Selbstmontage für Heimwerker und Sparfüchse

Geld sparen beim Fensterkauf? Das Zauberwort heißt Selbstmontage. Mit handwerklichem Geschick und dem nötigen Werkzeug sollte eine Selbstmontage keine Schwierigkeit darstellen. (Sollten Sie ein Problem haben so helfen wir Ihnen gerne auch telefonisch) Sie kaufen die neuen Fenster direkt bei FENSTERDINO.DE und sparen so die Montagekosten. Das ist die perfekte Chance für geschickte Heimwerker bares Geld zu sparen.  Genaue Beschreibungen für Aufmaß, Demontage und Montage finden Sie nachfolgend.
 
Wie messe ich richtig?
Damit Ihre Fenster auch perfekt passen, bitten wir Sie folgende Punkte zu beachten.
 

 

Altbau:
Es gibt drei Varianten im Altbau (Innenanschlag, Außenanschlag oder ohne Anschlag). Grundlegend ist zu klären ob Innenanschlag, Außenanschlag oder ohne Anschlag gebaut wurde. Dies können Sie überprüfen wenn einmal das Maß innen von Laibung zu Laibung und einmal außen von Laibung zu Laibung gemessen wird. In der Regel ist es im Altbau ein Außenanschlag siehe Skizze oben.
                 
In der Regel gilt:
Messen Sie bitte die Breite innen von Laibung zu Laibung. Ziehen Sie von diesem Maß 30mm ab. Messen Sie die Höhe von der Fensterbank innen bis zum Sturz oben. Ziehen Sie von diesem Maß 15mm ab. (Achtung der Breitenunterschied von innen nach außen sollte gesamt nicht mehr als 10 cm betragen, sonst ist der Blendrahmen außen nicht mehr sichtbar. (siehe Skizze oben)

Neubau:
Messen Sie bitte die Breite innen von Stein zu Stein. Ziehen Sie von diesem Maß 30mm ab. Messen Sie die Höhe von unten Stein bis zum Sturz. Ziehen Sie von diesem Maß 50mm ab. (Wir geben ein Fensterbankanschlußprofil in Höhe von 30mm immer zum Fenstermaß dazu. Dieses benötigen Sie für die innere und äußere Fensterbank.
 
Ausbau:
Zuerst müssen Sie die alten Fensterflügel aushängen. Dann schneiden Sie Schlitze mit einer Stichsäge oder Säbelsäge in den alten Rahmen. Am besten an mehreren Stellen um kleinere Stücke zu entfernen. In den meisten Fällen genügt das, um dann die einzelnen Teile heraus nehmen zu können. Gehen Sie dabei sorgsam um, damit Schäden an der Fensterlaibung vermieden werden.
Als Werkzeuge benötigen Sie hierfür eine Säge, einen Hammer, ein Brecheisen und diverse Kleinwerkzeuge, die aber jeder Handwerker sicher hat.


Fensterrahmenschrauben in vielen Varianten und Längen bei uns erhältlich.

Achtung oftmals sind die alten Fenster mit Laschen seitlich befestigt und diese sind eingeputzt. Mit Vorsicht demontieren damit die Laibungen nicht beschädigt werden.
 
Einbau:
Je nach Befestigungsart ob mit Metalllaschen oder mit Fensterrahmenschrauben. Bei Befestigung mit Fensterrahmenschrauben sollten Sie die Bohrungen durch den Rahmen vor der Montage vornehmen, um ein verwackeln nach dem ausrichten im Mauerwerk zu vermeiden. Sollten Sie die Metalllaschen verwenden wollen, dann befestigen Sie diese auch vorher.
Das neue Fenster wird in die Maueröffnung eingesetzt und mit Keilen provisorisch fixiert. Mit einer Wasserwaage bringen Sie es in die richtige Position. Fangen Sie dabei mit der unteren Seite an. Wenn diese waagerecht ausgerichtet ist, beginnen Sie mit den beiden aufrechten Seiten. Danach bohren Sie die Löcher für die Fensterrahmenschrauben mit einer Schlagbohrmaschine Hilti, Bosch etc. (6mm Durchmesser bei Fensterrahmenschrauben. Der Bohrer sollte 200mm Länge haben um tief genug ins Mauerwerk zu gelangen. Die Fensterrahmenschrauben durch den Rahmen dann ins Mauerwerk schrauben. Ziehen Sie die Schrauben dann mit Hilfe eines Akkuschraubers an.

 

 

 

Die wirtschaftliche Spezialschraube für die Fenstermontage mit kleinem Kopf oder Zylinderkopf.
Bitte geben Sie bei der Bestellung die gewünschte Form mit an!
 
Varianten Schraubenkopfdurchmesser
7,5 x 72mm Schraubenlänge 72mm Durchmesser kleiner Kopf 8mm - Senkkopf 11mm
7,5 x 92mm Schraubenlänge 92mm Durchmesser kleiner Kopf 8mm - Senkkopf 11mm
7,5 x 112mm Schraubenlänge 112mm Durchmesser kleiner Kopf 8mm - Senkkopf 11mm
7,5 x 132mm Schraubenlänge 132mm Durchmesser kleiner Kopf 8mm - Senkkopf 11mm
7,5 x 152mm Schraubenlänge 152mm Durchmesser kleiner Kopf 8mm - Senkkopf 11mm
7,5 x 182mm Schraubenlänge 182mm Durchmesser kleiner Kopf 8mm - Senkkopf 11mm
7,5 x 212mm Schraubenlänge 212mm Durchmesser kleiner Kopf 8mm - Senkkopf 11mm
 
Geeignet für diese Baustoffe: Beton, Hochlochziegel, Hohlblockstein aus Leichtbeton, Kalksand-Lochstein, Kalksand-Vollstein, Porenbeton, Vollstein aus Leichtbeton, Vollziegel
 
Vorteile: Die Schraubmontage erfordert keinen zusätzlichen Dübel und ermöglicht dadurch einen wirtschaftlichen Arbeitsfortschritt. Der geringe Bohrer Durchmesser von 6mm erlaubt effizientes Arbeiten auch bei Serienmontage.Das durchgehende Gewinde verhindert das Heranziehen des Fensterrahmens gegen den Untergrund und bewirkt eine spannungsfreie und langlebige Befestigung des Rahmens. Das optimierte Spezialgewinde reduziert die Eindrehkräfte und ermöglicht einen Kräfte schonenden Setzvorgang.
 
Funktionsweise: Bohrloch- und Einschraubtiefen für verschiedene Baustoffe beachten. Um ein Abdrehen der Schraube bei der Montage in Beton zu vermeiden, müssen die angegebenen maximalen Verankerungstiefen eingehalten werden. Zur versenkten Montage in Holzprofilen wird die Schraube mit kleinem Kopf empfohlen. Für die Montage von Kunststoff- und Aluminiumprofilen wird die Flachkopfschraube empfohlen.

Ausschäumen:
Sie können den Fensterrahmen nun umseitig ausschäumen. Auch hier sollten Sie ein wenig Fingerspitzengefühl aufweisen. Der Schaum quillt noch ein wenig auf. Lassen Sie den Schaum aushärten. Dies ist abhängig von der Außentemperatur. Schneiden Sie dann den überstehenden Schaum mit einem Messer ab.
 

  Den Pistolenschaum mit Pistole und Reiniger können Sie im Gesamtpaket kostengünstig bei uns erwerben.


Einhängen:
Wenn der Schaum nun ausgehärtet ist können Sie den oder die Fensterflügel einhängen. Den Fensterflügel nun unten in der Ecke in das Ecklager einhängen. Dann wird das Fenster in die obere Angel eingeführt und der Sicherungsstift nach oben geschoben. Probieren Sie ob das Fenster sich nun leicht und ohne Probleme schließen lässt.

 
 
Verleisten/Verputzen:
Sie können nun die Schaumfugen verleisten (Altbau) oder verputzen. Ein Tipp das verleisten im Altbau ist eine saubere Sache und sehr Zeitsparend.

 

Die Flachleisten sind in verschiedenen Breiten und Dekoren erhältlich.
20/3, 30/3, 40/3, 50/3, 60/3, 70/3, 80/3, 90/3, 100/3

 

Versiegeln der Fenster von außen:
 
Bei Montage nach RAL benötigen Sie zusätzliches Material. Je nach Beschaffenheit des Baukörpers und welche Art von RAL Montage Sie ausführen wollen.
 
Aber gerne geben wir Ihnen dann telefonisch Hilfe. Fragen Sie unseren Techniker.


 

Diese Dichtbänder dienen aber nicht als Heftpflaster oder Verbandsmaterial für Wunden bei einer Eigenmontage!
Alles an Zubehör für die Montage finden Sie bei uns unter "Produktpalette und dann Montagezubehör"
 
 
FensterDINO - Qualitätsfenster nach Maß... An den Flachsrotten 3 - 31020 Salzhemmendorf
Tel.: 0 51 53 - 800 94 66 Mobil: 0 15 75 - 43 50 880 E-Mail: info@fensterdino.de

     

© FensterDINO - An den Flachsrotten 3 - 31020 Salzhemmendorf  Inhaber: Torsten Müller Tel.: 0 51 53 - 800 94 66 Mobil: 0 15 75 - 43 50 880
[Webseite weiterempfehlen]  [Webseite als Favorit speichern]

HNR-Kommunikation bei facebook