Montage Vorbaurollladen

Selbstmontage für Heimwerker und Sparfüchse
Geld Sparen beim Kauf eines Rolltor?  Das Zauberwort heißt Selbstmontage. Mit handwerklichem Geschick und dem nötigen Werkzeug sollte eine Selbstmontage keine Schwierigkeit darstellen. (Sollten Sie ein Problem haben so helfen wir Ihnen gerne auch telefonisch)
 
Sie kaufen die neuen Rollläden direkt bei FENSTERDINO.DE und sparen so die Montagekosten. Das ist die perfekte Chance für geschickte Heimwerker bares Geld zu sparen.  Genaue Beschreibungen für Aufmaß, Demontage und Montage finden Sie nachfolgend.
 
1. Packen Sie den Vorbaurollladen aus. Überprüfen Sie ob alles Notwendige dabei ist. Im Lieferumfang sollte enthalten sei. Der Rollladenkasten mit aufgerolltem Panzer, die Rollladenführungsschienen rechts und links gleich lang und ein Zubehörtütchen. In dem Tütchen befinden sich der Gurtwickler, das Gurtleitröllchen (bzw. den Einsteller für elektr. Motoren) und die Abdeckkappen für die Bohrlöcher der Führungsschienen.

2. Entfernen Sie die Schutzfolien, diese dient nur als Schutz beim Transport gegen Kratzer. Die Folie muss entfernt werden da diese bei direkter längerer Sonneneinstrahlung eine permanente Verbindung mit dem Grundkörper eingeht.

3. Bringen Sie nun die Führungsschienen auf die genaue Länge. Sollten die Führungsschienen zu lang sein so sägen Sie diese nun passend. L + K = die Gesamtlänge.

4. Bohren Sie nun die Löcher zur Befestigung des Elementes in die Führungsschienen. Das untere und obere Loch bohren Sie ca. 100mm bis 150mm vom Anfang der Führungsschiene. Die anderen Löcher können Sie je nach Länge des Elementes aufteilen. Bohren Sie zuerst mit einem Bohrer in Schraubendicke durch die Gesamte Schiene in der HOHLKAMMER. Bohren Sie danach mit einem Bohrer 10mm aber nur durch die Außenseite der Führungsschiene. (Das 10mm Bohrloch dient dazu das die Schraube danach nicht sichtbar ist. Für diese Löcher dienen Ihnen dann die mitgelieferten Abdeckkappen.)

5. Stecken Sie nun die beiden Führungsschienen auf die Zapfen am Kasten. Achtung dabei die Schienen nicht mit Gewalt und nicht verkanten, sonst können die Zapfen brechen. (Mit einer Feile die Schienen innen kurz entgraten, das hilft Wunder.)

6. Stellen Sie nun den Vorbaurollladen in die vorhandene Öffnung und zeichnen Sie die Gurt Duchführung am Fenster bzw. am Mauerwerk an. Nehmen Sie das Element wieder weg und Bohren das Loch für die Durchführung 20mm. Stellen Sie das Element dann wieder in die Öffnung und ziehen Sie den Gurt vorher durch die Öffnung in den Innenraum.

7. Richten Sie den Rollladen genau in Waage aus und schrauben Sie diesen dann fest. Befestigen Sie nun innen das Gurtleitröllchen oben am Fenster. Ziehen Sie den Gurt in den mitgelieferten Gurtwickler ein. Achtung dieser ist vorgespannt. VERLETZUNGSGEFAHR !!! Ist der Gurt eingelegt entsichern Sie die Spannvorrichtung. Befestigen Sie nun den Gurtwickler in der gewünschten Höhe am Fenster. Der Gurt sollte gerade nach unten laufen. Drücken Sie nun außen noch die Abdeckkappen in die Bohrlöcher.


Wir hoffen Ihnen mit dieser kurzen Montageanleitung geholfen zu haben. Sollten Sie dennoch Fragen haben können Sie uns telefonisch kontaktieren.

FensterDINO - Qualitätsfenster nach Maß... An den Flachsrotten 3 - 31020 Salzhemmendorf
Tel.: 0 51 53 - 800 94 66 Mobil: 0 15 75 - 43 50 880 E-Mail: info@fensterdino.de

     

© FensterDINO - An den Flachsrotten 3 - 31020 Salzhemmendorf  Inhaber: Torsten Müller Tel.: 0 51 53 - 800 94 66 Mobil: 0 15 75 - 43 50 880
[Webseite weiterempfehlen]  [Webseite als Favorit speichern]

HNR-Kommunikation bei facebook